Schlagwort-Archiv: Mediation

Mediation und Systemdesign

Was bedeutet Mediation?

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Matrose und streiten sich mit einem
Kollegen um die Fahrtrichtung. Also rudern Sie mit aller Kraft auf Ihrer Seite, um das Schiff in die gewünschte Richtung zu bewegen.

Das passt dem anderen Matrosen gar nicht, weshalb er auf seiner linken Seite mächtig dagegen rudert.

Nun könnten wir sagen: Prima. Das Schiff fährt gerade aus. Und das mit einer immensen Kraft. Und tatsächlich funktionieren manche gegnerischen Partnerschaften eine ganze Weile sehr erfolgreich.

Solange sich beide mit aller Macht in die Riemen legen, scheint alles gut. Oberflächlich betrachtet. Denn unter dem Schein brodelt es. Die Herzen pumpen bis an die Decke. Die Arme werden müde. Die Beine bekommen die ersten leichten Krämpfe. Der andere darf davon jedoch nichts bemerken. Soll er doch zuerst schlapp machen. Ich werde durchhalten. Bis zum bitteren Ende.

Denn was würde passieren, wenn ich aufgebe? Dann würde der andere gewinnen. Und Sie wissen ja: Dann dreht sich das Boot nur noch im Kreis.

Übertragen auf Mitarbeitergespräche hieße das:

  • Ihr Mitarbeiter leistet nur noch Dienst nach Vorschrift.
  • Er beginnt, die Organisation hinter Ihrem Rücken zu sabotieren.
  • Er setzt Gerüchte in die Welt und verbreitet eine miese Stimmung.

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Wie wäre es, würde jede/r von Ihnen ein wenig von seiner Energie sparen? Was würde passieren, könnten Sie Ihre Kraft dazu nutzen, um ein gemeinsames Ziel ohne Streit zu erreichen? Wenn Sie sich absprechen würden?

Vielleicht würden Sie sich immer noch streiten. Vielleicht wäre der Streit jedoch funktionaler und produktiver, nicht mehr so zerstörerisch. Er würde im besten Fall zu einer fruchtbaren Auseinandersetzung führen.

Meine Rolle als Mediator

Wo bin ich als Mediator in diesem Bild? Manche meiner Klienten/innen verlangen von mir, dass ich den Kapitän spiele. Dann würde ich den Kurs des Schiffes vorgeben. Doch wie wäre das für Sie?

Wenn Sie einen Kapitän wollen, der bestimmt, wo es langgeht, sind Sie auf dem Arbeitsgericht besser aufgehoben als bei mir. Die Frage lautet nur: Wollen Sie das? Wollen Sie, dass jemand anderes bestimmt, wie Sie Konflikte mit Mitarbeitern oder Kunden regeln?

In Ausnahmefällen und mit deutlichen Signalen kann es nötig sein, meinen Hut zu wechseln und in Abstimmung mit meinen Medianden für einen Moment in die Trainer- oder Coaching-Rolle zu gehen. Ich werden Ihnen mit Rat, Tat, Kompass, Landkarte und Struktur zur Seite stehen, um zu verhindern, dass wir auf einen Eisberg stoßen und Schiffbruch erleiden.

Langfristig ist es jedoch Ihr Schiff und nicht meins. Mediationen sind deshalb immer Prozesse zur Selbstermächtigung. Prozesse, in denen Sie als Konfliktpartner/innen lernen, Ihre Konflikte in Zukunft ohne fremde Hilfe zu lösen.

Konfliktmanagement in Unternehmen

In diesem Sinne sind alle im Unternehmen für das Thema Konfliktmanagement zuständig. Eine Einzel- oder Teammediation kann dazu der erste Schritt sein. Langfristig ist es jedoch sinnvoll, in Richtung Systemdesign weiterzudenken:

  • Wie gehen Führungskräfte mit Konflikten um?
  • Gibt es eine Anlaufstelle für Konflikte?
  • Wie müssen Schnittstellen aussehen, damit Prozesse möglichst konfliktarm ablaufen?
  • Wie sieht es ganz allgemein mit unserer Konfliktkultur aus?

Rufen Sie mich an oder schicken mir eine email, um zu klären, wie ich Ihnen helfen kann, in einem Einzel-, Paar- oder Teamkonflikt zu vermitteln oder sogar ein komplexes Systemdesign mit Ihnen zu entwickeln, um Konflikte auch langfristig besser anzugehen.

Sie finden mich auch unter: https://www.mediator-finden.de

Auf die Schnelle hilft Ihnen mein 3-Schichten-Modell, bestehende Konflikte zumindest einzudämmen.

Gemeinsam mit meiner Kollegin Monika Hebeisen bieten wir ab 2018 wieder unsere Ausbildung zum Mediator in Nürnberg an: Mediationsausbildung Nürnberg 2018

Seminare und Vorträge

Seminare und Vorträge

Regelmäßig: INKA-Training, das (vermutlich weltweit einzige) Improvisations-Nahkampf-Kommunikations-Auseinandersetzungs-Training, gemeinsam mit Göksen Meine, Fürth

Ab Januar: Ausbildung zum Mediator: http://mediation-mh.de/ausbildung

Verbindliche Anmeldungen unter: info@m-huebler.de

Führung, Menschenkenntnis, Konfliktmanagement

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Mediators, Coachs,
Moderators, Beraters und Trainers Michael Hübler.

Für Führungskräfte

Um stabil und kompetent Führungsverantwortung zu übernehmen, reicht Feldwissen alleine nicht aus. Vielmehr brauchen Sie ….

Klarheit in der eigenen FührungsrollePortrait_1

Wer führt, sollte sich klar machen, welche Entscheidungen eine Führungskraft zu treffen hat und welche das Team übernehmen kann. Führungskräfte sollten sich ihrer Rolle als Motivator und Begrenzer bewusst sein. Sie sollten über ihre Inneren Haltungen – Vertrauen, Gelassenheit und Optimismus – nachdenken und diese gezielt fördern. Sie sollten sich eine gesunde Menschenkenntnis und ein mutig-empathisches Konfliktmanagement aneignen. Und sie sollten bei all dem nicht vergessen, menschlich und humorvoll zu bleiben. Denn letztlich hat Führung immer mit Beziehungsmanagement zu tun, in digitalen Zeiten bewusster denn je. Mutig, ehrlich und authentisch in Konflikte zu gehen, Probleme offen anzusprechen und Krisen optimistisch und humorvoll zu meistern, auch und gerade im digitalen Zeitalter.

Für Personalentwickler

Egal, ob Sie ein fundiertes Wissen über Konflikte und Verhandlungen suchen, Ihre Mitarbeiter/innen im Beschwerdemanagement schulen wollen, sich für Körpersprache, Agile Führung oder Neuroleadership-Konzepte interessieren. Als Mediator, Coach und langjähriger Konfliktmanagement- und Verhandlungs-Trainer finden Sie mit mir den geeigneten Sparringspartner für Ihre Seminare, Großgruppenmoderationen oder Teambildungen. Auch für Moderationen, in denen Sie sich nicht sicher sind, ob doch eine Bombe platzen könnte.

Detaillierte Informationen und Referenzen finden Sie hier: Trainerprofil_Huebler

Als One-Man-Show gibt es bei mir keine Seminare von der Stange. Jedes Skript wird individuell gestaltet. Jeden Workshop spreche ich individuell mit meinen Kunden ab. Ebenso passgenau gestalte ich meine Seminare, um die Führungs- und Kommunikationskompetenz meiner Teilnehmer/innen mit so viel Wissen wie nötig und so viel Praxiskompetenz wie möglich wertschätzend, unnachgiebig, humorvoll und nachhaltig zu entwickeln.

Führung erscheint mir manchmal wie das letzte große Abenteuer im Arbeitsleben. Sollten Sie einen Guide für diesen Dschungel aus Zielkonflikten, Sandwichpositionen und verhaltensoriginellen Mitarbeitertypen suchen, vereinbare ich gerne einen unverbindlichen Kennenlerntermin mit Ihnen. Ich freue mich auf Sie: info@m-huebler.de